Aktuell

Nachrichten & Wetter

Aktuelles zum Thema Tübingen

http://www.t-online.de/themen/tuebingen

In t-online.de finden Sie viele Informationen und Berichte zu Tübingen sowie weiterführende Meldungen

EU und Curevac vereinbaren Darlehen über 75 Millionen Euro

2020-07-0609:13

Tübingen/Brüssel (dpa/lsw)- Die Europäische Kommission stellt der Tübinger Firma Curevac 75 Millionen Euro zur Entwicklung von Impfstoffen insbesondere gegen das Coronavirus zur Verfügung. Wie Curevac am Montag mitteilte, haben das Biopharma-Unternehmen und die Europäische Investitionsbank ein entsp

Coronavirus: Das Immunsystem kann Covid-19 verschlimmern

2020-07-0214:01

Das Immunsystem soll eine Infektion eigentlich bekämpfen. Doch neue Studien zeigen: Bei manchen Covid-19-Patienten kann die körpereigene Abwehr offenbar größere Schäden anrichten als das Coronavirus selbst. Während manche Menschen eine Corona-Infektion nicht einmal bemerken oder nur leichte Erkältun

Karlsruhe/Stuttgart: Razzia nach Angriff bei Corona-Demo

2020-07-0207:41

Bei einer Demonstration gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist ein Mann schwer verletzt wurden. Nun sucht die Polizei nach den Tätern – auch in Karlsruhe und Stuttgart. In sieben Städten in Baden-Württemberg haben am Donnerstagmorgen in Zusammenhang mit Angriffen auf Teilnehmer e

<
1

Aktuelles zum Thema Baden-Württemberg

http://www.t-online.de/themen/baden-wuerttemberg

In t-online.de finden Sie viele Informationen und Berichte zu Baden-Württemberg sowie weiterführende Meldungen

Vier Menschen bei Unfall nahe Knittlingen schwer verletzt

2020-07-1017:28

Vier Menschen sind bei einem Unfall nahe Knittlingen (Enzkreis) schwer verletzt worden, eine Frau darunter erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Nach Auskunft der Polizei übersah ein 79-jähriger Fahrer am Freitagnachmittag beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug und die Autos stießen zusammen.

Theater-Mitarbeiter nach Belästigungsvorwurf freigestellt

2020-07-1017:17

Der Karlsruher Theaterintendant Peter Spuhler hat nach Belästigungsvorwürfen gegen einen leitenden Mitarbeiter des Badischen Staatstheaters diesen mit sofortiger Wirkung freigestellt. Dies teilten Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) und Karlsruhes Oberbürgermeister Fran

3